Elch sucht Elchin

Michael Schumacher

Deutschland ist nicht Mexiko.

Jobsuche und dann noch Wohnungssuche in Berlin kostet viel Zeit. So konnte ich mich ablenken. Ablenken von dem Gedanken, dass meine Freundin Kilometer entfernt in Mexiko ist. Liebe Helene! Ich habe Dich vor einigen Tagen bei der Schlagernacht des Jahres in der Wiener Stadthalle gesehen. Du hattest eine tolle Gruppe von Tänzern bei Deiner Bühnenshow.

Ist das wirklich Liebe?

Natürlich kann man keine % Garantie geben, dass du mit deinem:r Ex sicher wieder zusammenkommst. Auch wenn das viele so genannte „Experten“ machen und dir versprechen, dass du in nur 15 Tagen oder mit nur 1 magischen Nachricht garantiert deine:n Ex zurückgewinnen kannst.

Da ist ein wundervoller Verz. Ich meine natürlich Vers, aber das reimt sich nicht. Ein Gedicht von Meister Eder: Im Pumuckl steckt ein guter Kern, drum hab i ihn olweil gern.

Geschichte 34 Pumuckl und der Waldspaziergang. Los geht's, los geht's, im Wind weht's, im Wald steht's, die Sonne breht's, spazieren geht's, Hurrets. Hurrets ist ein Hurra das sich reimt. Geld und Gold ist Kobolden hold.

Wir gehen wieder bald in den grünen Wald, wo's vor Büchsen knallt. Geschichte 35 Pumuckl und der Finderlohn. Meister Eder Socken können nicht locken. Geschichte 36 Pumuckl und die Kartenspieler. In meinem Bauch ist noch ein Lückerl für so ein Stückerl. Es kann mich ja keiner sehn, da kann ich ja ruhig ins Zimmer gehn. Geschichte 37 Pumuckl und die Mundharmonika.

Zupf und Sing, und Blas und Pling. Ein Blasgedicht vom Pumuckl: Was für eine feine Sache, wenn ich frohe Musik mache, wenn ich spreche, pfeiffe, schimpfe oder meine Nase rimpfe. Nie mehr leb ich ohnika meine Mundharmonika. Mitternacht klingt's dumpf aus der Werkstatt Tiefen, es sind die Geister, die mich riefen! Dein Kopf brummt, die Monika summt. Einen Dieb hat niemand lieb. Geschichte 39 Pumuckl und die Obstbäume. Ich habe Früchte gefunden soviel ich möchte und so bin ich auch sehr tüchte Vergnügt mit dem Bauch voller Obst kommt der Pumuckl jetzt angehobst - angehoobst, der Gärtner sich mopst und du mich lobst.

In dem Garten ist nämlich noch ein Pflaumenbaum, du glaubst es kaum, ein Traum von einem Pflaumenbaum. Wie im Traum fällt vom Baum eine Pflaum. Noch besser wäre natürlich: Wie im Traume fällt vom Baume eine Pflaume, Bernbacher staune - nein: Eine vergiftete Pflaume auf den Kopf von dem Tropf. Dichten tu ich auch nie mehr. Das wird recht erholsam sein. Nein, das wird es nicht. Lieber fang' ich auf der Stelle das Dichten an: Ich sitze hier in meinem Bett und find den Eder gar nicht nett, und wenn ich tausend Pflaumen hätt, dann dann hätt dann hätt fett fett wett wett.

Ich finde keine Reim mehr auf die Geschichte. Nicht-umdreh-Gedicht Nicht umgedreht, nicht hingespäht. Nicht-umdreh-Gedichte sind eigentlich immer sehr kurz. Kurz-nicht-umdreh-Gedicht Schon umgedreht, schon hingespäht Das ist auch ein Kurz-umdreh-Gedicht, wenn man sich wieder umgedreht hat. Geschichte 41 Pumuckl und die Kopfwehtabletten. Was willst du machen, wenn Enten lachen? Und sogar im Schlafe kichern dann die Schafe, ja selbst den Schweinen verbietet man's Weinen, sogar eine Kuh lacht lauter als du.

Mach die Augen zu, wie eine Kuh. Schlaf Kindklein schlaf, der Meister Eder hütet die Schaf. Und wer dich verspöttelt, der wird von mir zerröttelt Ich reime nie mehr Reime, denn ich sitz' allein zu Hause und fauche wie 'ne Katze beim Anblick eines Hundes, und alles ist sehr traurig, denn nirgends ist was Farbiges.

Ah, wen seh ich da socken - äh - hocken, einen Socken. Da hocken die Socken, die Socken die hocken. Wir trinken Tee jetzt ohne Wasser, da wird's im Bauch nicht gar so nasser. Dinge, die verschwunden, die werden bald gefunden. Lalalala, der Obermeier ist da.

Geschichte 44 Die Bank vor der Werkstatt. Tirili pieps pieps nichts Schöneres gibt's als im Grünen auf der Bank zu lühnen. Oder ist es vielleicht besser, wenn wir singen: Geschichte 45 Pumuckl und die Knackfrösche. Das allerschönste auf der Welt, das ist ein Frosch, der lauthals bellt. ZST Er bellt mal langsam und mal schnell, das gibt ein schönes Froschgebell. ZST Also des, des ist ja das allerbeste Gedicht meines Lebens; ich sollte immer dichten wenn es mir langweilig ist. Quak ca 18 mal ruft es aus dem Teich den Frosch, den gibt's jetzt gleich.

Wo alles, alles reinkommt: Sägespäne, Hebekräne, Wasserhähne, Zukunftspläne, Lockensträhne! Ich habe alles auf der Welt, was mir gefällt: Musik und Schokolade, Kommode mit Schublade und Gold vom Halse bis zum Bauch, und wenn man horcht, dann tickt es auch.

Das Geld sitzt auf der Bank, doch auf dem Stuhl sitz ich, wer viel besitzt wird krank, wer das nicht glaubt, frag' mich. Der Pumuckl ist reich, als wie ein Scheich! Oh wie geht es dem Pu- muckl gut dem Pumu- muckl gut, dem geht's gut ja dem Pumuckl muckl gut. Ja dem Pumuckl geht's gut lalala la la Klingling Musik, Schokolade, Uhr sind schön, doch eine zeitlang nur. Das schönste aber auf der Welt, wenn mir Wurst auf Teller fällt.

Aber Durst ist noch viel schöner. Geschichte 47 Pumuckl und die Gummiente. Er wollte eine Ente die Ente, die war rot. Weil sie ihm keiner gennte, da war der Kobold tot. Ein Kübel Wasser und schon ist der Hof nasser. Geschichte 48 Der Blutfleck auf dem Stuhl.

Da bleibt den 2 und 17 den 2 und 17 auf einmal das Herz steh'n, das Herz Herz Herz steh'n. So sind noch viel läuser die Mäuser die Mäuser Wir werden nie wieder helfen, wir sind doch keine Elfen und kommt uns jemand blutig, dann werden wir sehr wutig.

Blut Blut Blut tut nicht gut. Wut Wut Wut Wut die ruht. Geschichte 49 Ein Knüller für die Zeitung. Werde ich kein Knüller dann bleibt es bei uns stüller.

Und auch etwas kühler doch uns ist es dann wühler. Geschichte 50 Pumuckl und das eigene Zimmer. Ich dichte ein dichtes dichte Türen Gedicht. Also auf Türe reimt sich überhaupt nichts. Die Zange wird das Gartentor die Feile kommt als Riegel vor und in dem See schwimmt dann ein Fisch vielleicht bin dieser Fisch dann isch.

Von der Schaukel die Schnüre, sind mir lieber als eine Türe. Geschichte 51 Pumuckl will eine Uhr haben. Wir müssen jetzt ganz viel essen und darüber alle Uhren vergessen. Geschichte 52 Pumuckl ist an gar nichts schuld. Er ist an gar nichts schuld, nur du, du bist voller Ungeduld.

Pumuckl ist an gar nichts schuld nur du bist voller Ungeduld. Suchst überall was nicht versteckt bist es selbst der sich stets neckt. Das kann man verkaufen, so gut ist des. Bin beleidigt leidigt leidigt alles meid' ich meid' ich meid' ich red' kein Wort mehr keines keines bin so stumm wie Steines Steines.

Das ist das beleidigste Gedicht, das ein Nachfahre der Klabauter je gemacht hat. Schlaf Kindlein schlaf Schlaf Kindlein schlaf die Mutter Geschichte 53 Pumuckl und der Geburtstag. Ich kauf mir a Flascherl Wein, und feiere für mich allein. Geburtstag ist ein schöner Tag, ich jeden Tag Geburtstag mag. Ich komm noch öfter auf die Welt, weil mir das Feiern sooo gefällt. Geschichte 54 Pumuckl und die Blechbüchsen. Einst lebten die Klaba-a-au-u-ter, mal leiser und mal la-a-au-u-ter.

Sie ist nicht nur für Blumen, sondern auch zum Trumen. Sie ist nicht nur für Blumeln, sondern auch zum Trumeln. Trommeln ist ein dummes Wort.

Sie ist nicht nur für Blommeln, des geht auch nicht. Es leben die Klabauter, mal leiser und mal lauter. Und lebt ein lauter leiser, dann ist er sicher heiser. Doch lebt ein leiser laut, wenn er auf die Büchsen haut. Geschichte 55 Pumuckl und die Silberblumen.

Was für den Magen der Rum, das ist für das Gemüt die Blum'. Das ist ein altes Koboldsgemütsgesetz. In Kästen müssen Blumen, Herr Kraus muss dann verstumen. Verstumen ist nämlich so stumm, dass man nicht mal mehr richtig "mm" sagen kann. Wie die krummen Silberblummen in das schöne Kästchen kummen. Und im dummen Krauskopf summen Silberblumen dann herummen.

Hallo Maus, komm wieder raus. Die Maus, die Maus kommt mir nicht aus. Dann werd ich die Bröseln eben verdröseln und Kugeln daraus rugeln. Eine Taube ist nicht du-umm trägt mich i-i-i-i-in der Luft herum. Ach wie ist das Putzen putzig, wenn die Putzfrau völlig stutzig sieht das alles wieder schmutzig.

Schleichepfote, Blusterauge, Unglücksbote, Stinketier und Beinumschmeichler, Meister Eder Lieblingsstreichler, magst du noch so viel miauen, ich werd dich zum Haus raushauen. Das ist das dichteste Gedicht meines ganzen Lebens. Ui das ist ja fein gegangen, die Katze ist jetzt eingefangen und keiner wird mehr bangen und nach der Katz verlangen.

Ich kann nicht nur denken, sondern hinterher auch dichten. Geschichte 61 Pumuckl spielt mit dem Feuer. Prassel pritzel brutzel Feuer prassel rot und ungeheuer knister knaster knuster Feuer sei ein Kobolds Abenteuer. Prasseln knistern zischeln brodeln dazu muss ein Kobold jodeln.

Holdrijo und Holdriji Holodrijö holodiü. Köpfe wie Feuer, wie seid ihr mir teuer. Langeweile, lang die Meile, meilenlang man weilen kann. Was ist dran, ein Kobold spricht's: Kerzen sind dumm, fallen immer um drumm bumm schlumm. Eigentlich müsste man sie ankleben, eben beben streben. Und dann müsste man sie anz Tralalala, lalalala, jeder hüpft und schreit Hurra! Kater mögen Wasser nicht, doch Wasser spritzt der kleine Wicht. Boden nass und immer nasser von dem schönen kalten Wasser. Miau miau miau miau, der Pumuckl, ja der ist schlau.

Das schmeckt dem Hund, er wird gesund, die Katz läuft weg und hat den Dreck. In der Küche gibt es Sprüche und Gerüche. Bin ein Held, habe Geld das mir gefällt, wie bestellt. Noch ein Stückerl ist ein Glückerl. Nachdenken über Geld auf der Welt, über Käse, über Schule, ob ich lese oder spule, äh spiele. Ob ich schlau bin oder dumm dirilaridiridumm.

Wir suchen Mitarbeiterinnen im Alter von Jahren! Mehr Informationen unter www. Milchbauer sucht Frau fürs Leben. Junger Bauer sucht frau fürs leben oder sie sollte es zumindest akzeptieren das er Milchbauer ist. Hilfsbereit, Liebevoll, top zustand, Leistung: Hervorragend, aus dauer, stark, Kraftstoff: Kaffee , redbull Preis: Unbezahlbar, mit Ausnahme, Stiftung Warentest: Wenn die Frühlingsgefühle erwachen Tagsüber arbeiten, abends gemeinsam ausgehen, miteinander leben. Gibt es noch eine Frau, die einen Mann für immer sucht?

Eine Frau die mit anpackt aber auch einfach Frau sein kann??? Suchst du einen Gentleman einen der alten Schule? Der dich romantisch ausführt? Der weis was eine Frau will zwischenmenschlich sowie im Bett? Der auch eine Macke akzeptiert?

Alles weitere im persönlichen Gespräch Hallo Bist du bereit für ein neues Leben im Allgäu. Rinder, Schweine, Hühner, Pferde Beruf: Willst du mit einem Mann und Frauen auf einem Hof wohnen?. Sei dabei auf unserem tollen Hof. Magst du in wunderschöner Umgebung auf einem Hof inmitten der Natur Leben dann melde dich bitte.

Wir sind keine Komune oder Sekte. Willkommen sind einsame Frauen gerne auch mit Kind die was neues im Leben suchen. Die Nase voll haben von Einsamkeit oder Ihrem Ex. Bitte Nachricht am liebsten mit Tel für WhatsApp. Englisch, Russisch, ein wenig Altgriechisch Hobbys: Radfahren, Wandern Wo Land: Besonders interessiert mich die Biologische Landwirtschaftsweise! In meiner Freizeit bin ich am liebsten in der Natur, ich gehe Wandern, fahre gerne mit dem Rad, gehe Angeln, lese gerne und singe auch in einem Chor!

Ich würde mich eher als einfach und Naturverbunden beschreiben! Wichtig ist mir einfach das man sich gut riechen kann und sich gerne hat! Ich hoffe dass sich hier vielleicht jemand meldet und bitte nur um ernstgemeinte Nachrichten!

Gerne erzähle ich auch mehr von mir, schreibt mir einfach! Frau sucht Mann gesuchte Altersgruppe: Dunkelblond mit Silberfäden Augenfarbe: Wandern, Fotografieren, Handwerken Wo Land: Finde ich hier das kleine Glück? Ich mag meinen Gemüsegarten, Kräuter, Handarbeiten und Werken und mache möglichst viel selbst wie Brot backen usw. Ich bin aber auch mal gerne unterwegs und lerne Neues kennen. Sei mutig und schreibe mich an und gib uns eine Chance durch Gemeinsamkeiten und Ergänzungen ein noch erfüllteres Leben zu finden.

Zufriedenheit, Bescheidenheit und Dankbarkeit sind mir sehr wichtig. Herzlicher bodenständiger "Südtiroler Naturbursch". Oder beantrage eine Kur. Vergiss nicht die Steuererklärung usw, also Dinge die dir später sonst das Leben schwer machen. Hol dir auch da Hilfe. Auch das gehört zur eigenen Schonung und Pflege dazu. Die Trauer durchleben gehört auch dazu, den Verlust, den man wirklich hat, steckt man nicht einfach so weg.

Achte die Trauer, sie will dir was sagen, ist ein wichtiges Gefühl, das dich in der Zukunft andere Wege gehen lässt. Es gibt nicht umsonst das so genannte Trauerjahr. Trauer, Hilflosigkeit, Wut und Verzweiflung, haben ihre Zeit und bringen dich weiter, wenn du sie annimmst als berechtigt und sie als Bestandteil der ganzen Gefühlspalette des lebendigen Menschen siehst. Nimm sie an, betrachte sie und deine Seele wird die Wege suchen, das Leben zu ändern. Siehe oben, hilf ihr dabei, tu dir so oft du kannst was Gutes.

Sie helfen, in schwachen Momenten stark zu bleiben. Guten Tag, also diese Beschreibung treffen auch sehr deutlich auf meinen Ex zu… Wir haben uns letzte Woche getrennt. Ich habe so ein starkes Spiegeln meiner eigenen Wahrnehmung vom Verhalten einer bestimmten Person auf mich selbst auch noch nie in meinem Leben erfahren!

Ich habe das am Telefon sehr gut beobachtet, welch einseitige Dynamik und Destruktion meiner Gefühle und Ansichten da stattfand… Ich werde wütend, wenn ich darüber schreibe, auch weil ich ihn nie zu Verständnis bewegen werde und ich bin wie gesagt verwirrt, weil er ja so sicher ist, ich habe das verdient, und ich sicher ja auch manchmal unfair war. Ja, solche Beziehungen hatte ich auch schon…. Narzisst alleine Schuld hat und einfach so die Beziehung abbricht.

Ich sehe meinen Anteil auch. Alles verlief so nach dem Muster: Ws ich damit sagen will, ist dass ich einfach Mühe damit habe, wenn nur eine Partei, von mir auch der böse Narzisst…. Auch habe ich erlebt, dass sich Opfer-und Täter abwechseln. Nun, es ist auch möglich, dass ich da völlig falsch liege.

Auch ich habe Ultimaten gesetzt. Auch Er hat nie zugehört…. Nun ja, vielleicht Wollte er halt keine Beziehung mit mir und getraue es sich und mir nur nicht einzugestehen.

Eine Beziehung ist nicht immer einfach. Einfach zu sagen, der andere ist ein totaler Narzisst und deshalb bin ich unschuldig und einseitige Opfer ist mir einfach zu einfach. Und doch…… Ich war der andere Teil, der mitgemacht hat; resp. Ich war völlig auf ihn und sein Verhalten fokussiert, statt auf mich und mein eigenes Leben.

Ich habe so unbewusst die Erlaubnis gegeben, mit mir zu spielen. Auch dass Opfer und Täter abwechseln habe ich auch schon oft erlebt und gesehen, auch am eigenen Leib. Ich denke aber auch, dass wir so nicht geboren wurden, sondern dazu gemacht und zum Unglück verurteilt, bis wir das Leben irgendwann in die eigenen Hände nehmen und dann aus dem Spiel rauskommen können, vielleicht nie ganz.

Aber jeder Zentimeter zählt, wenn es darum geht, nicht mehr Spielball zu sein, sondern für dich zu sorgen. Hallo Der Bericht ist wirklich sehr treffend.

Auch ich habe die Erfahrung gemacht und sehr lange gebraucht bis ich wusste was da nicht stimmt. Die erste Zeit sehr schön, voller Leidenschaft und Interesse an mir. Das tolle Gefühl von anfänglicher Geborgenheit, und Wärme uvm.

Einige Zeit später, hatte ich immer wieder das Gefühl das was nicht stimmt. Egal was ich schrieb oder sagte, er nahm es immer falsch auf.

Sinnlose Diskussionen ergaben, immer wieder Situationen die ich nicht verstand. Verstrickungen, herabsetzen meiner Person, wurden zum Tagesablauf.

Kein Lob, keine Anerkennung kein Interesse mehr an mir. Und immer wieder die gleichen Themen, machten mich unsicher. Er tat was er wollte und lies mich in seinem Leben nicht mehr Teilhaben. Er verleugnete unsere Beziehung, damit er keine Lösung für das Problem finden musste. Er hat eine Tochter die nicht wollte das er eine neue Freundin hat. Auch sie machte mit ihrem Vater was sie wollte.

Setzte ihm unter Druck so wie er es bei mir machte. Ich hätte kein Verständnis für ihn usw. Erst als ich mich einmal hinsetzte und zu mir sagte, hy das kann nicht sein das du so bist wie er dich beschreibt,dass kann nicht sein sonnst würdest du als Sozialarbeiterin nie mit Menschen Arbeiten können,fing ich an mit den genaueren Recherchen und fand die ideale Beschreibung, die auf ihn passte.

Tagelang habe ich den Narzissmus studiert, mit dem Wissen wie ich mit ihm Kommunizieren kann ging es besser. Doch jedes kleinste Wort was ihm nicht passte wurde zerlegt. Stell die Sachen raus ich komme sie holen dann hast deine Ruhe vor mir. Das war seine Reaktion. Ich durfte nicht mal mehr bei FB schreiben und posten was ich wollte, ohne von ihm schikaniert zu werden.

Ich habe genug gelernt, Danke. Was sehr schwierig ist , da ich auch immer wieder vor seinem Handeln Angst habe diesen einen Moment zu finden um es halbwegs vernünftig beenden zu können. Falls man das bei dieser Spezies Mensch überhaupt kann. Mit dem Wissen wie er tickt und denkt geht es schon viel besser. Ich habe keine Erwartungen mehr in diese Beziehung, sondern weis das es bald vorbei sein wird.

Du kannst es sofort und komplett beenden, es liegt nicht an ihm, sondern an dir. Guck auf dich und hör auf, ein Opfer zu sein! Du kannst natürlich auch warten, bis er das nächste Mal sagt, dass du die Sachen raus stellen sollst. Dann machst du es. Überleg vorher, was es alles ist, damit es dann ohne Komplikationen läuft. Niemand muss sich jedes Wort verdrehen lassen, sich in Facebook stalken lassen, oder ein Kind über ei e Beziehung bestimmen lassen.

Sei aber der Tochter nicht sauer, sie ist so nicht geboren, sondern hat das von den Eltern gelernt. Also auch das geht auf ihn. Ebenso dass er eure Beziehung leugnet. Dass du so abnimmt und trinkst, geht aber auf dich, nicht auf ihn. Du bist verpflichtet, für dich zu sorgen. Dass du dir die nötige Fürsorge nicht geben kannst oder willst zeigt, dass du dich nicht für wertvoll genug hältst.

Da kannst du zuallererst hinschauen. Ein Therapeut sieht aber, wo du leidest an dir selbst und kann dich stärken. Erschreckend wie identisch alles Ablaufen kann.

Ich kann es bestätigen. In meinem Falle war es zwar eine Sie, jedoch das Verhalten wär genauso wie Du es schilderst und die Gedanken, die Du hier niederschreibst hatte ich ebenso 1 zu 1. Ich hab es so gemacht: Als ich nach über einem Jahr über diese Seite in Erfahrung gebracht habe, was die Ursache war, erleichterte es mich enorm.

Und hab innerlich aufgegeben. Ich wartete also auf den Zeitpunkt, dass die X-te Aufforderung kam, die Sachen rauszulegen. Anhand eines sms — welches noch rational war, packte ich bereits Ihre Sachen zusammen. Denn wie immer war das erste sms noch rational. Egal welche Antwort ich jeweils gab zustimmend, deeskalierend , folgten aggressive Nachrichten, abwertend, Schuldzuweisungen unter der Gürtellinie. Einerseits war ich traurig, weil ich Sie bemitleide und es so schade finde, dass Sie einfach nicht anders kann.

Aber ich war so ausgelaugt. Ich wollte nur noch, dass es aufhört. Was Du beschreibst, habe ich über drei Jahre miterlebt. Am Anfang war es der Himmel auf Erden, dann kam die Hölle. Und man wollte eigentlich immer nur den Himmel zurück und konnte nicht begreifen, was plötzlich falsch gelaufen ist. So ging es iimmer hin und her, auf und ab.

Er führte ein eigenes Leben, urplötzlich, nachdem wir zusammen gezogen waren, uns verlobt hatten usw. Fremdgehen, flirten war Tagesordnung. Ich denke, liebe PL, du bist aber auf einem guten Weg, dich zu lösen. Es geht wirklich nur schrittweise, sonst landet man beim PsychoDoktor. Und nein,Lise1, du hast da — so glaube ich — keine Ahnung. Von wegen, das und das darf man sich nicht gefallen lassen und Verantwortung für sich selbst übernehmen…..

Es ist wie von einer Droge weg zu kommen. Und das ist ja das tückische an so einer Beziehung, die schönen Stunden sind nicht einfach nur schön, sondern himmlisch. Und in einer Beziehung mit einem Narzissten, haben nicht beide Schuld meistens nicht. Denn der Narzisst provoziert diese ganze Hölle — ob nun bewusst oder unbewusst. Ich selbst habe meinen Narzissten geliebt bis zum umfallen, habe sanft und vorsichtig mit ihm gesprochen, seine Kindheit berücksichtigt die so schlimm gar nicht war, wie sich später heraus stellte , habe ihm immer wieder verziehen ohne dass er sich nur einmal entschuldigt hätte.

Ich habe das alles getan, weil ich ihn lieb t e UND weil ich sah, dass er im Grunde seines Herzens ein armer Wicht war, ein Gefangener seiner selbst. Aber irgendwann musste ich an mich denken und habe langsam den Weg weg von ihm geschafft. Und wer glaubt, der Narzisst ist dann traurig, der irrt gewaltig. Er hat schon lange vorgesorgt. Mir geht dieses selbst-Schuld-Gerede auch so auf den Keks. Bis man verstanden hat, was passiert, steckt man schon so tief drin.

Deshalb bin ich interessant für bestimmte Menschen, aber ich verliere nicht die Verbindung zu mir selbst. Jeder will natürlich gerne der Gute sein und es ist auch bequemer, Schuld zuzuweisen als anzunehmen, aber diese ganzen Pseudo-Probleme um Nichts und wieder Nichts gehen auf sein Konto.

Klar zu benennen, wer die sinnlosen Dramen anzettelt, und dafür bei anderen Betroffnene eine Bestätigung zu erhalten, bringt meine Wahrnehmung wieder ins Gleichgewicht. Vielen Dank für den tollen Artikel. Es ist als ob Sie mein Leben beschrieben hätten. Wie oft er Schluss machte, kann ich gar nicht zählen?? Spontane Fluchtreaktionen, Er hat ständig seine Sachen gepackt. Immer die beleidigte Wurst!! Wie oft suchte ich das klärungsgespräch. Da kann man drauf lange warten?

Hallo Nina, genaus so war es bei mir auch. Nach 3,5 Jahren hat er sich jetzt wieder gemeldet, obwohl er bereits seit 1,5 Jahren mit einer anderen Frau zusammenlebt.

Jetzt zieht wohl die Routine ein und nun kommt plötzlich die Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit. Ich bin mit der Thematik durch. Ich habe sehr viel an mir gearbeitet und meine Wunden geheilt. Du hast Recht, ich konnte es auch nicht verstehen, warum ich soviel zugelassen habe. Ich kann den Artikel von Herrn Grüttefien eins zu eins unterstreichen. Böse Narzissten schreibe ich in Anführungszeichen, da diese Menschen von inneren Konflikten und mangelndem Selbstbewusstsein fast zerrissen werden, was ihnen natürlich nicht das Recht gib, mit ihrer Umwelt so umzugehen.

Doch wieso lassen wir zu, dass mit uns so umgegangen wird? Strahlten diese Menschen nicht etwas aus, was Euch vermeintlich fehlte? Wenn Ihr diese Lücke findet und Ihr Euch dazu befähigt sie selber zu füllen, dann erst werdet Ihr wirklich heilen. Ich bin meinem Narzissten sogar dankbar, dass er mir dies aufgezeigt hat. Jedoch werde ich nie wieder eine Beziehung mit ihm eingehen und wünsche ihm alles erdenklich Gut für seinen weiteren Lebensweg.

Ich umarme Euch, Eure Burgi. Hallo Burgi, danke für deine treffende Erklärung. Es ist die Erkenntnis, die letztendlich zur Befreiung und zum inneren Frieden und zu uns selbst führt. Ja, liebe Sonja, auch wenn es manchmal ein sehr schmerzlicher Weg ist. Ich hatte jetzt in der Retrospektive erkennen müssen, dass ich schon zuvor mit narz veranlagten Partnern zu tun hatte. Die letztendlich eine echte Beziehung verhindert haben. Und aber später doch wieder Kontakt suchten.

Um mir von ihren anderen Beziehungen zu erzählen und mir nochmals ihr unempathisches Verhalten angedeihen lassen zu wollen. Ich lebe allein, zum erszen Mal seit Jahrzehnten und fühle mich sauwohl dabei.

Einen verstehenden Partner vermisse ich auch. Sehe aber auch etliche einsam wirkende Beziehungsmenschen. Mein Ex ist allerdings der bisher subtilste, manipulativste, berechnenste und bösartigste von Allen gewesen.

Das hat allerdings nichts mit dem allein leben zu tun, sondern mit den üblen Nachwehen dieser Beziehung. Ich würde sagen, dass ich auf dem aufsteigenden Ast bin — mit zwischendurch Tiefphasen, die ich auszuhalten versuche. In meinem Umfeld erlebe ich auch viele gemeinsam einsame Paare. Das hängt wohl mit dem mittleren Lebensalter zusammen. Auch damit, dass unsere Generation nicht gut gelernt hat, Beziehung herzustellen und zu erhalten. Insofern ist es schon gut, wenn jemand sieht, dass was faul ist im zwischenmenschlichen Bereich und wenn man dann noch betrachtet wie und warum.

Ich hoffe da auf die bessere erkenntnisreiche, mutige Zukunft und hoffe nicht, dass Narzissten der besten Universitäten vorher die Natur und die Erde zerstört haben. Meine Kids sind nun fast erwachsen, sie lösen sich ab und haben ihre eigene Persönlichkeit entwickelt. Sie haben natürlich viel von meinem Beziehungsmist mitbekommen und wie jeder habe ich auch Fehler gemacht.

Ich wünsche ihnen, dass es ihnen jetzt und zukünftig psychisch gut geht. Bisher sieht es ganz gut aus. Josi- das ist doch gut…ich habe erst viel später gemerkt, wo meine narz. Vlt hängt das auch mit meinem Status als Alleinerziehende zusammen.

Ich gab mein Bestes und erwartete, nicht das Beste von ihm, aber doch einen guten Bildungsweg. Bei Problemen habe Ich versucht, ihm zu helfen. Ich sehe im Umfeld, das auch andere Eltern Erwartungen haben an ihre Kinder. Heute mache ich mir Selbstvorwürfe. Ich hätte mehr hinsehen müssen. Dachte damals, das zu tun. Und dazu noch Ex-Partner, die das eigene Kind bei Problemen schlecht redeten und eigtl keinen echten Kontakt zum Kind aufnahmen.

In vorhergehenden Generationen war dieses Thema einfach nicht bekannt, bzw. Frauen, und es sind in der Mehrzahl Frauen haben viel mehr ausgehalten und ertragen. Das war ehemals sogar per Gesetz geregelt bis Der Ehemann entschied, ob die Ehefrau arbeiten gehen darf oder nicht. Selbst der Beischlaf war ehemals geregelt. Kinderlosigkeit — durch wen auch immer — führte zur Fehlehe oder Unfruchtbarkeit war ein Scheidungsgrund.

Narzissmus gab es aus meiner Sicht schon immer und auch vorangetrieben durch die Kriegswehen und jeweiligen Schicksale. Heute hat es aber einen Namen bekommen und Betroffene treten in Kontakt. Ich möchte nicht unterstreichen, dass Du Dich sozusagen heruntergewirtschaftet hast. Uns Betroffenen ist es nicht möglich im System eines Narzissten zu denken. Du konntest das gar nicht sehen! Das Internet puscht zwar leider die Menschen mit Profilneurose und hat zunehmend Auswirkungen auf den krankhaften Narzissmus.

Das Internet bietet auch die Möglichkeit zum Austausch und somit echten Erkenntnisgewinn. Das ist doch richtig gut. Alles Gute an alle Betroffenen einer narz.

Meist, wenn es mir gerade anfing wieder gut zu gehen — nach dem Tal der Tränen! Und jedes Mal dachte ich, er liebt mich, er kommt auch nicht von mir los, dieses Mal schaffen wir es! Doch jedes Mal das Ende wegen Nichtigkeiten, … 20 Mal ist wahrscheinlich untertrieben.

Die Krönung des letzten Schlussmachens war sein eigenes Fehlverhalten, dass er dann in einer Projektion auf mich abgewälzt hat — einfach genial diese Narzissten; rein rhetorisch könnte man von denen glatt was lernen. Nee, noch mal ernsthaft: Ich bin jetzt in einer Selbsthilfegruppe und bei einem Therapeuten.

Allein schafft man das nicht! Viel Glück an alle, die das auch vorhaben! Trennt Euch, ein Narzisst liebt nicht, er kann es leider nicht … Übrigens: Toller Artikel Herr Grüttefien! Hallo, meine Schwester macht es so: Erst zerschlägt sie die Beziehung mit aller Kraft und üblen Methoden.

Die subtile Unsicherheit die man ihr anmerkt ist dann aber meist ganz ganz schnell verflogen wenn der andere sich nur ein wenig wieder auf sie einlässt und ab da ist sie wieder die Alte … bis zum nächsten Konflikt der sicher kommt….

Dieser Artikel trifft den Nagel auf den Kopf! Genauso erlebe ich das jetzt seit drei Jahren! Im März letzten Jahres dachte ich, ich hätte es überwunden. Trennung nach dem x-Mal. Ich habe mir ein neues Hobby Klavierspielen gesucht, um auf andere Gedanken zu kommen und wieder zu mir selbst zu finden.

Wir wollen wieder endlich zusammenziehen, etc. Aber immer wieder kommen diese Störgefühle in mir hoch, die mich daran erinnern, dass ich es mit einer Narzisstin zu tun habe. Kritik ist nicht möglich. Darauf wird mit Wut und Beleidigungen reagiert. Heute erhalte ich eine Nachricht von ihr, ob ich ihr die Blumen geschickt habe.

Geht das jetzt schon wieder los? Was will sie mit der Nachricht erreichen? Die ständigen Konflikte wegen Kleinigkeiten sind mir zu stressig! Sie bleibt bei ihren Ansprüchen. Es wird nicht funktionieren! Das du Dich natürlich wieder meldest und ihr somit Zupsuch gibst. Solange Du darauf ansprichst, wird das Spielchen weitergehen, also entweder blockieren oder sich mit seinem Schicksal des warmhaltens abfinden.

Hab ich Alles durch! Die Navhricht bzgl Blumen war der Köder zwecks Kontaktaufnahme. Wenn du keinen Kontakt möchtest, dann macht es Sinn überhaupt garnicht mehr zu reagieren. Deine allerliebste Ex was sie im übrigen auch unbedingt bleiben sollte hat dieselben lächerlichen Phrasen, wie meine verwendet.

Hallo, wie sehr man von seinem narzisstischen Partner beeinflusst wird oder wurde merk ich erst durch diesen Artikel wieder, und auch vor allem durch die Kommentare dazu. Als erstes hab ich mich durchforstet auf narzisstische Züge. Weil ich mich um meine Bedürfnisse gekümmert hab egoistisch und nicht seinen Willen erfüllt hab. Daraus resultierend erhielt ich einen Vortrag über meine kompromisslosen Eigenarten, unverzeihlichen Taten. Und das so was unentschuldbar ist und er nicht mein Trottel sei etc.

Und das ganze nur weil er lieber den ganzen Tag in der Wirtschaft und dann vor dem Fernseher verbringt und ich lieber spazieren gehe. Bin ich auch ein Narzisst? Nein wird er nicht — den schuldig an allen Problemen bin immer nur ich! Und das ich mich bei diesem Artikel dann wieder als schuldig empfinde, dass ist das eigentlich traurige — schreckliche was diese Beziehung aus mir gemacht hat.

Wir wohnen ganz alleine, ohne Nachbarn und unbeobachtet auf dem Land. Mein Narzisst und nebenan seine ebenfalls meiner Meinung nach narzisstische Familie. Mit den, mittlerweile erwachsenen, Söhnen kaum Kontakt. Die haben den Kontakt eingestellt bzw. Allerdings bin ich mir auch sicher, dass eine narzisstische Prägung durchaus familiär sein kann.

Der Vater meines Narzissten war eins zu eins genau so und auch auf die Schwester hat sich dies übertragen. Wenn man hinter die Fassade schaut, entdeckt man bei zwei gestandenen Personen über 60 immer noch zwei total verletzte Kinderseelen, die immer noch krampfhaft versuchen, den — überzogenen — Ansprüchen des inzwischen verstorbenen Vaters zu genügen. Wenn die beiden wüssten, dass die Geschwister es untereinander austragen, wenn die Eltern zu wenig lieben wo sollen sie auch sonst hin mit ihrer Wut, die eigentlich zu den Eltern gehört, aber Eltern zu hassen gehört sich nicht, dann sucht man sich einen schwächeren , dann könnten sie vielleicht wieder zueinander finden und sich als zwei verschiednen Menschen mit unterschiedlichen Ansichten sehen und achten?

Ich erhalte den Newsletter schon über ein Jahr und freue mich jedes mal über die Selbstbestätigung die mir bei einem neuen Artikel widerfährt. Ich war zwei Jahre mit solch einem Mann zusammen. Der Ablauf wie bei euch oder wie bei wahrscheinlich allen Opfern. Bin seit einem Jahr befreit. Aber auch nur deshalb, weil ich auf dieser Website gelandet bin. Und es ist mittlerweile wieder Ruhe in meine Seele eingekehrt.

Was ich hier jedoch noch nicht gelesen hatte…. Mein Partner hat immer getrennt von mir geschlafen. Er hätte das schon immer so getan und das bleibt so. Ich würde gern wissen… Kennt ihr das auch, könnte dies ebenfalls ein typisches Merkmal, ein Erkennungszeichen sein? Einmal hat er zwar ein Doppelbett gekauft, damit wir zusammen schlafen können, aber es wurde ihm ganz schnell zuviel und das Bett wieder verkauft.

Selbst in Zeiten, in denen es vermeintlich gut läuft, schlafe ich alleine…? Ich vermute mal, es ist die Nähe, die er ablehnt. Aus meiner Erfahrung ertragen Narzissten keine Nähe. Am liebsten ein Bett 2 x 4 Meter, um dann weit ab auf der Bettkante zu liegen. Mache Du Dir mal keine Sorgen, dass Du falsch liegst! Abgesehen von bedien- und fröhn-Diensten, war ich da eh meist unerwünscht. Diese Gestalten sind einfach nur lächerlich? Hallo Karin, Ich war 23 Jahre mit einem Narzissten verheiratet und habe nicht gewusst das es sich bei ihm um eine narzisstische Persönlichkeitsstörung handelt.

Ich habe nur gefühlt, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Er hat mir meine ganze Energie geraubt und meinen so fröhlichen Lebensmut gebrochen. Dann habe ich irgentwann bemerkt, dass er mich betrügt. Die Schuld daran hatte natürlich ich.

Überhaupt sei ich psychisch krank und solle mich mal behandeln lassen. Ich habe bald wirklich geglaubt das bei mir etwas nicht stimmen würde.

Er war stets der Grösste und Beste und ich sei nichts und kann auch nichts, so wurde es mir von ihm gesagt. Meine Familie hat es eher gemerkt als ich und mir Hilfe bei einer Trennung angeboten. Es kam der Tag da musste ich es beenden, sonst wäre ich kaputtgegangen. Das ist jetzt 10 Jahre her, dass ich von ihm geschieden wurde.

Was dann kam würde den Rahmen sprengen, hier alles zu erzählen. Ich sage nur es war ein sehr, sehr harter Weg in mein neues Leben und ich bin auf diesem Weg auch beruflich Narzissten begegnet, was meinen neuen Lebensabschnitt nicht unbedingt einfacher machte.

Ich sag nur, da draussen sind ganz viele von denen. Ich erkenne sie jetzt aber sehr schnell und versuche sie zu meiden. Ich wollte aber auf das Thema getrennte Betten noch einmal näher eingehen.

Mein Ex Mann konnte alles sehr geschickt verkaufen. So erklärte er mir eines Tages, dass er unter Nackenschmerzen zu leiden hätte. Er hätte in einem Babyfachgeschäft so ein Stillkissen mit Dinkelkornfüllung gesehen und das bräuchte er jetzt für seinen Nacken.

So ein Stillkissen ist riesig gross. Die ersten Nächte schlief er auch mit dem Ding an seinem Nacken aber irgentwann war das Ding als Mauer zwischen uns im Bett gebaut. Erst da habe ich das erste mal gespürt das er keine Nähe mehr von mir wollte. Das hat mich dann sehr nachdenklich und auch wieder sehr traurig gemacht.

Er hatte unter einem Vorwand einer Lüge den Kontakt zu mir abgebrochen. Später erst wusste ich warum, er hatte ein Verhältnis mit einer anderen Frau. Das ist nicht alles was der mir so geboten hat. Keiner hat es verdient in einer Ehe und Partnerschaft wie ein Aussetziger behandelt zu werden. Ich habe immer noch kein leichtes Leben aber ich finde toll was ich alles die letzten Jahre alleine geleistet habe.

Ich habe nach so langer Zeit immer noch keinen Partner. Komme gut mit mir selber klar und bin froh das der aus meinem Leben verschwunden ist. Hallo, irgendwie erschreckend, wie genau die Newsletter der letzen Monate,immer meine jeweilige Situation beschrieben.

Es ist alles so veraussehbar, es macht mich traurig, dass ich wahrscheinlich wieder zu meiner Narz. Ich kann mich nicht verstehen, mein Leben ist ohne der Bestie wieder schön geworden, aber irgendetwas zieht mich zu ihr zurück. Und das obwohl ich in diese Frau nie richtig verliebt war.

Eine Erklärung für mein Fehlverhalten liegt vielleicht wirklich darin, dass ich, wie in einem Newsletter davor mal beschrieben, einfach mal auf einen kleinen Moment eines Einsehens ihres Fehlverhalten warte. Nur er kann mir meinen Schmerz nehmen…. Vielleicht musst du noch eine Ehrenrunde drehen, um den Absprung zu schaffen.

Inhaltsverzeichnis

Hallo Martha, hast du schon von Montmorency Sauerkirsche gehört? Ich bin in dieser momentanen situation.

Closed On:

Liebe ist der Weg zur Erlösung, 5.

Copyright © 2015 creditcardonline.pw

Powered By http://creditcardonline.pw/