Lebensmittelhilfe für Fischerfamilien

Wo ist bloß schon wieder die Zeit hin gelaufen?

Inhaltsverzeichnis.

Die Kirche - immer für den Krieg. Die evangelische Kirche seit Wer das Blutvergießen wollte und wem es nützte Von den lutherischen Kriegstreibern auf den Kanzeln bis zu Pfarrer-Präsident Gauck. Der Klimawandel, der sich zur Klimakatastrophe ausweitet, hat seine Wurzel im Welt- und Menschenbild der Kirchen. Auch das Leid der Tiere hat viele Ursachen im "Christentum" der Kirche. Das Tierleid zählt also zu den Folgen der Lehre der katholischen und evangelischen Kirche über die Schöpfung Gottes, wo den Tieren die unsterbliche Seele.

MEISTDISKUTIERTE THEMEN

Die Fachleute prüfen auch, ob es möglich wäre, eine Spezialflüssigkeit durch die Sicherungsvorrichtung zu pumpen, die das Leck abdichten könnte. Keine dieser Methoden ist je in so großer.

Siehe dazu auch unsere Meldungen vom: Vielmehr gilt, was schon in der Bibel Galaterbrief 6, 7 steht: Die Kirchen lehren jedoch, dass dies nur manchmal so ist, nicht immer.

Und Angela Merkel ist evangelisch, Franz Müntefering katholisch, und auch die übrigen Minister sind meistens evangelisch oder katholisch. Zeitgleich zur Meldung über 67 getötete Taliban am Es ist das dritte Selbstmordattentat gegen die Bundeswehr in Afghanistan.

Und damit erhöht sich die Zahl der auf diese Weise getöteten Deutschen von fünf auf acht. Hinzu kommen 13 bei Unfällen getötete Soldaten. In diesem seit geführten Krieg hat die USA schon nachweislich mit massiven Lügen zur Täuschung der Weltöffentlichkeit gearbeitet, z.

Der evangelische Präsident George W. Bush setzt dort weiter auf den militärischen Sieg und kündigt für den Sommer bereits "mehr Opfer auf allen Seiten" an. Einige schossen demnach Löcher in Benzinkanister, die am Wegesrand verkauft werden, um dann Granaten in die Benzinpfützen zu werfen. Andere eröffnen das Feuer auf Kinder — unter den Augen der Iraker.

Es existieren sogar Fotos, auf denen Soldaten irakische Leichen schänden. Auf einem Bild soll ein Soldat so tun, als ob er das verspritzte Gehirn eines toten irakischen Mannes mit seinem braunen Plastik-Löffel der Armee essen wollte. Auch auf diese Weise frisst sich also der kirchliche Westen immer weiter mordend in die islamische Welt hinein und wundert sich dann, dass auch der gewalttätige Islamismus immer mehr zunimmt.

Erst einige Tage zuvor versteckten sich islamistische Kämpfer unter Kindern, weswegen sieben Kinder bei dem Angriff gleich mit getötet wurden. Bush - Nach seinem Tod einst direkt ins Paradies? Und deshalb auf der Erde so schwer belehrbar? Dann würde eben wieder ohne die UNO "gehandelt". Zudem wird in US-Regierungskreisen weiter über konventionelle oder gar kleinere atomare Schläge gegenüber dem Iran gesprochen. Ein wesentlicher Hintergrund ist der evangelische Glaube des Präsidenten und vieler seiner Freunde.

Bush ist offiziell evangelischer Methodist, steht jedoch unter dem Einfluss des evangelischen Baptistenpredigers Billy Graham vgl. Billy Graham, "Seelsorger" vieler amerikanischer Präsidenten, befürwortete - trotz der auch von ihm eingestandenen Schrecken - alle US-geführten Kriege der Vergangenheit, und er hält auch einen drohenden Atomkrieg nicht für das Schlimmste. Bush nehmen die angeblich auf solche Weise " angebotene Erlösung " im Unterschied zu den meisten Menschen auf dieser Welt für sich in Anspruch.

Offenbar sieht dies der US-Präsident auch so, was bedeuten würde, dass er einst gleich nach seinem Tod direkt den Himmel betreten könne, ganz gleich, für wie viel Leid er die Verantwortung trägt und was durch seine Politik mit der Erde und ihren Bewohnern passiert. Umgekehrt bedeutet das nach kirchlichem Verständnis auch, dass die amerikanischen wie auch alle anderen Bombardements nicht nur Tausenden von Menschen den irdischen Tod brachten, sondern auch das Höllenfeuer für alle Ewigkeit siehe oben.

Das ist die evangelische Lehre, die allerdings im Widerspruch zu Jesus von Nazareth vgl. Gott lässt sich nicht spotten. Denn was der Mensch sät, das wird er ernten" Galaterbrief 6, 7. Was ihr nicht getan habt einem von diesen Geringsten, das hat ihr mir auch nicht getan" Matthäus 25, In der Broschüre Militärkirche oder kirchlicher Friedensdienst Potsdam erklärte der damals führende deutsche Protestant, selbst "die Anwendung einer Wasserstoffbombe sei vom christlichen Standpunkt aus nicht einmal eine so schreckliche Sache, da wir alle dem ewigen Leben zustreben.

Bush und seinen Entscheidungen siehe auch Focus online, 8. Mehr dazu siehe http: Nach einem eigenen Angriff würde ein Gegenangriff "abgewehrt", so dass ein eigener Angriff eher riskiert werden könne.

An der Ostsee hatte er zeitweise eine Magenverstimmung. In Rom ging es ihm wieder gut. Mehr zur Verbindung zwischen dem mächtigsten Protestanten George W. Einen Tag nach Heiligendamm: Bush verneigt sich tief vor dem Papst.

Man sprach von einer "Verbindung" zwischen den Terroristen und der afghanischen Regierung, und der Krieg gegen Afghanistan begann am 7. Doch die deutschen Wohnzimmer-Strategen unterschätzten die Taliban. Zwar wurden sie schnell aus der Regierung vertrieben. Doch fast sechs Jahre später ist der Afghanistan-Krieg immer noch nicht "gewonnen" und brutaler denn je. Täglich sollen zuletzt jeweils Dutzende Taliban liquidiert worden sein, doch es scheinen nicht weniger zu werden.

Und bei einer Kriegsberichterstattung erfährt man ja meist nur etwas von der Spitze des Eisbergs. Einige der aktuellen Meldungen: Die Taliban hatten sich bei den Kindern versteckt. So wenden die deutschen Regierungen keinen Schaden vom Land ab, wozu sie verpflichtet wären, sondern sorgen durch die Kriegsbeteiligung Deutschlands siehe dazu die Aussage des deutschen Ministers Franz-Josef Jung oben täglich für die Eskalation der Schäden.

Dabei gehen die Politiker sehr leise vor, um die deutsche Bevölkerung nicht zu verschrecken. Wie man hört, beiderseits der afghanisch-pakistanischen Grenze" http: Und seitdem im Jahr das 5. Gebot von "Du sollst nicht töten" in "Du sollst nicht morden" geändert wurde neue Einheitsübersetzung der Bibel , können auch die Kirchenvertreter das Töten im Krieg leichter rechtfertigen. Und mit jedem Toten wächst in der Bevölkerung auch der Hass auf die Angreifer. Was die eigentliche Aufgabe der christlich geprägten Länder gewesen wäre, siehe hier.

November [] bezogen die Synodalen bei aller Solidarisierung mit den zivilen Opfern und der Einrede auf die humanitäre Verantwortung der Entscheidungsträger letztlich eine für ihre innere Verfassung typische Sowohl-als-auch-Position: Beide Optionen für oder gegen den Militäreinsatz werden der individuellen Gewissensentscheidung anheim gestellt und damit kirchlich legitimiert Damit " legitimierte " auch die römisch-katholische Kirche den Krieg.

Katholisches Bamberg feiert Kriegsverbrecher - Nicht nur in Argentinien stehen derzeit Verbrechen mit kirchlicher Beteiligung oder unter kirchlicher Anleitung im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses siehe dazu die nachfolgende Meldung. Auch in Deutschland ist dies - wenn auch weit gehend unausgesprochen - der Fall. Nach ihm ist auch das Heinrichsfest benannt, das am 7. Das Bistum Bamberg wurde mit dem Ziel gegründet, Andersgläubige wirkungsvoller vernichten zu können.

Ermordung der Menschen hinaus. Ein schlimmes Kriegsverbrechen war auch das grausame Massaker Heinrichs an den Einwohnern der italienischen Stadt Pavia in der Nacht vom Die Bevölkerung hatte zuvor die Krönung Heinrichs zum König der Langobarden missbilligt, die seiner späteren Kaiserkrönung im Jahr voraus ging.

Stephan - kein Grund zum Feiern. Auch die Protestanten in Bayern feiern ihren " Kriegsherren ". Der Landesbischof bejubelte z. Doch bei der Ehre für Bischof Meiser regt sich allmählich Widerstand. Ausführlich in Der Theologe Nr. Und das werden die Kirchen auch im Jahrhundert weiter tun, denn sie haben sich in ihrem Wesen nicht geändert, sondern nur dem demokratischen Zeitgeist angepasst vgl. Aber sie sollen dies tun als römisch-katholische oder z. Mit Jesus, dem Christus , hat das alles jedoch nicht das Geringste zu tun , denn er lehrte und verkörperte das Gegenteil von dem, was die Kirche aufs Ganze gesehen lehrt und tut.

Deshalb sollten die Kirchen endlich so ehrlich sein und sich nicht mehr "christlich" nennen. Siehe dazu auch Der Theologe Nr. Diese oder andere gewaltbereite Gruppen töten nun ihrerseits z. Im Irak kamen am selben Tag gar mindestens Menschen bei Anschlägen um http: Dennoch gibt es weiter Bestrebungen, zusätzlich zu den beiden Fronten am Hindukusch und im Zweistromland noch einen dritten Krieg gegen den Iran zu beginnen.

Doch man kann Islamisten nicht einfach von der Erdoberfläche wegbomben, und dies hat auch nicht das Geringste mit Jesus von Nazareth zu tun, der die Goldene Regel lehrte "Alles, was ihr wollt, das Euch die Leute tun, das tut ihr ihnen zuerst"; Matthäus 7, Und einen Frieden wird es auch nie geben, solange man glaubt, man hätte ja ein "Recht", einen Krieg zu führen und solange man zudem glaubt, die "Goldene Regel" könne man nicht auf die Politik anwenden.

Ein Funke genügt und die Auseinandersetzungen schlagen in offene militärische Konfrontation um". Teheran ist nicht zuletzt deshalb zum regionalen Player geworden. Ein mit dem Lineal errichteter Staat droht zu zerfallen. Und es ist nachgerade paradox, dass der christliche Kreuzfahrer George W. In der jüngeren Vergangenheit wurde vor allem ihre Verwicklung im Völkermord an den ruandischen Tutsi durch ruandische Hutu bekannt - ca.

Einer dpa-Meldung vom 9. Die Saat der Gewalt ist also weiter am Keimen. Dabei ist zu bedenken: Die Hutu sind überwiegend Katholiken. Bei den Tutsi finden sich viele Anhänger von Naturreligionen. Sie versteckten Flüchtlinge und versorgten sie mit Lebensmitteln, sie gaben ihnen Zuflucht in ihren Moscheen und zeigten sich mit ihnen solidarisch, vielfach um den Preis des eigenen Lebens.

Kein einziger führender Moslem wurde wegen des Völkermordes angeklagt. So haben auch einzelne kirchliche "Friedensaufrufe" keine Kraft, wenn man insgesamt beim Thema "Gewalt und Krieg" Kompromisse macht und die Menschen nicht zu den Wurzeln der eigenen Aggressionen führt, um diese zu bearbeiten eine Hilfe könnte dazu z.

Mit Jesus hat das kirchliche Lehrwerk und Tun jedenfalls nichts zu tun. Er lehrte in seiner Bergpredigt, die Feinde zu lieben und bei Konflikten zuerst den "Balken" im eigenen Auge zu erkennen und zu entfernen, bevor ich dem anderen helfen kann, seinen "Splitter" zu entfernen.

Doch die Kirchen lehrten auch, die Bergpredigt sei insgesamt nicht lebbar. Die Folgen zeigten und zeigen sich u. So wird sie bei Focus online zitiert: Tatsächlich bezog sich der Iraner in dieser Rede aber auf die damalige israelische Regierung, die er als "Besatzerregime" bezeichnet "occupying regime", New York, Und er sagte wörtlich weniger martialisch: Er verglich es dabei mit dem früheren Schah-Regime in Persien.

Er forderte ein Ende der Besatzung Jerusalems, irgendwann in der Zukunft " 2. Und in einem Interview erläuterte Präsident Mahmud Ahmadinedschad später: Und der iranische "Revolutionsführer" Chamenei, der als mächtigster Mann des Landes gilt, hatte bereits im Herbst klargestellt: In diesem Zusammenhang bekundete sie vor allem ihr Interesse an der alttestamentlichen " Heldin " Esther.

Erschreckend dabei sind die Parallelen von Geschichte und Planspielen der Gegenwart: Esther wurde als Jüdin im 6. Jahrhundert vor Christus Königin von Persien, dem heutigen Iran. In den Machtkämpfen am Königshof entwickelte sich dem biblischen Buch Esther zufolge eine Feindschaft zwischen ihrem Onkel Mordechai und dem mächtigen persischen Fürsten Haman.

Ihr evangelisch-methodistischer Glaube den sie übrigens mit dem Präsidenten George W. Bush teilt gebe ihr dabei das "Vertrauen Doch ihre Ansichten sind Teil der Lehren der Kirche.

Mit Jesus, dem Christus, der weder das Töten von Menschen noch von Tieren befürwortete, hat es nicht das Geringste zu tun. Darin sagt Morris unter anderem: Es reduziert sich also auf die Frage, ob Israel zerstört wird oder der Iran zerstört wird.

Und ich hoffe, die Israelis verstehen, dass es besser ist, den Iran zu zerstören, als selbst zerstört zu werden " http: Man kann nur hoffen, dass dies nie geschieht, und Menschen, die so denken, in Israel und anderswo nie zu politischer Macht kommen.

Morris verteidigt auch die einstige Vertreibung der Palästinenser aus ihrer Heimat, "um die Existenz Israels zu garantieren", so Der Standard über die Position des Historikers. Siehe dazu auch unsere Nachricht: Iran mit kompletter Auslöschung gedroht - Entenjägerin Hillary Clinton übt sich in apokalyptischen Vernichtungs-Visionen.

Während Hillary Clinton allerdings "nur" darüber nachdenkt, den Iran "auszulöschen", falls dieser Israel angreift, geht Prof. Benni Morris einen Schritt weiter. Er erwägt, den Iran durch eine Atombombe " sicherheitshalber " " auszulöschen ", damit er den Staat Israel gar nicht angreifen könne. Nicht auszudenken, was daraus für Kettenreaktionen folgen würden. Und immer mehr Menschen fragen sich: Ist das dann der 3.

Über mögliche militärische Angriffs- oder Verteidigungspläne sprach er nicht. Einer Generation, die die Aussagen, die Juden müssten vernichtet werden, nicht ernst genommen hat. Wer trägt also eine Hauptverantwortung für die explosive apokalyptische Weltsituation?

Und wer lehrt bis heute, dass Gott einst auch den Völkermord angeordnet habe siehe dazu Der Theologe Nr. Der Historiker Benny Morris legte nach. Seine grausame Logik siehe unter: Denn was der Mensch sät, das wird er einst ernten. Erstmals wurde die Billionen-Grenze pro Jahr überschritten http: Mit 30 Milliarden Dollar könnte man das Welthungerproblem lösen. Stattdessen verwenden sie ungeniert 1. Dieser Wahnsinn lässt sich auf Dauer nicht fortsetzen.

Und wer daran beteiligt ist, sollte sich zumindest klar von Jesus von Nazareth distanzieren. Denn Jesus von Nazareth sagte einst z. Siehe dazu auch das Friedensgutachten der deutschen Friedensforschungsinstitute: Oder greift Israel irgendwann selbst an? Und die österreichische Zeitung Der Standard schreibt: Dieser wäre für einen Einsatz gegen den Iran ideal, zitierte das Blatt in seiner Internetausgabe Kreise der Luftwaffe. Im Sommer soll es losgehen http: Siehe dazu auch unsere Meldungen vom Bush, ein "wiedergeborener" evangelischer Methodist, hat Furcht erregende Andeutungen gemacht.

Bush wurde von einer jenseitigen aggressiven Seele, die sich "Gott" nennt, offenbar bereits aufgefordert, die Kriege in Afghanistan und Irak zu beginnen. Und vielleicht hat sich dieser "Gott" wieder gemeldet, eventuell angesichts des kürzlichen Papstbesuchs in den USA mehr dazu siehe hier. Ein starkes Indiz dafür könnte sein, dass der Papst vor einigen Tagen den Wunsch des iranischen Staatspräsidenten Mahmud Ahmadinedschad nach einer Audienz und damit eine mögliche Vermittlerrolle abgelehnt hat.

Nationalflagge entspricht der Kreuzfahrerfahne von - Ein interessantes Detail zum Krieg auf dem Kaukasus: Der jetzige georgische Regierung unter Präsident Michail Saakaschwili und das Parlament entschieden sich am Es ist die alte mittelalterliche Kreuzzugsfahne siehe z.

Die abendländischen katholischen Kreuzfahrer unter Gottfried von Boullion Bild rechts richteten im Zeichen dieser Fahne im Jahr z. Siehe dazu den Bericht über das Massaker der kirchlichen Kreuzfahrer in Jerusalem. Verständlich, dass der frühere georgische Präsident Eduard Schewardnadse die Einführung dieser Flagge einst ablehnte - er fürchtete eine negative Reaktionen der nichtkirchlichen Bevölkerung Georgiens.

Die georgische Nationalfahne ist auch farblich nahezu identisch mit dem Kreuz des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem. Von einem Protest der EU ist jedoch nichts bekannt geworden. Merken die westeuropäischen Politiker eigentlich nichts?

Oder ziehen sie mit? Drei georgische " Kreuzzugsfahnen " und zwei Fahnen der Europäischen Union jeweils zwischen den georgischen Fahnen. Interessant auch, dass das israelische Militär die georgischen Truppen offenbar in nicht unwesentlichem Umfang trainiert - neben Militärberatern aus den USA in Georgien. So verkündete der georgische Minister Temur Yakobashvili stolz, dass im Zusammenhang dieser Ausbildung " due to this training " " eine kleine Gruppe georgischer Soldaten in der Lage war, eine ganze russische Militär-Division auszulöschen " " wipe out " http: Und während in der georgischen Hauptstadt Tiflis bei einer Kundgebung am Hier wird mit dem Schicksal von Millionen Menschen gezündelt.

Und mit dem gekreuzigten Christus haben die Kreuze auf der georgischen Fahne in Wirklichkeit nicht das Geringste zu tun, es sei denn, man deutet sie als erneute Verhöhnung und Kreuzigung des Mannes aus Nazareth. Bis waren ca. Georgischer Präsident trennt Russland von Europa ab: Bush, Michail Saakaschwili, lässt sich vor Dabei schwenken sie die alte mittelalterliche Kreuzzugsfahne, die seit fast identisch auch Nationalfahne Georgiens wurde.

Und der kriegerische Präsident Saakaschwili spricht heute offen aus, was viele politische Analytiker ohnehin befürchteten: Sein Land sei ein "Vorposten im Kampf gegen Russland".

Georgien sei die " Grenze zwischen Gut und Böse ". Und die anderen westlichen Politiker lassen sich solche Reden nicht nur gefallen. Die Regierung Georgiens hatte in der Nacht vom 7. Dabei wurden die Menschen in Zchinwali vielfach im Schlaf von der georgischen Armee " totgebombt " siehe dazu z. Und dabei wurden offenbar gleich zu Beginn auch Soldaten der russischen Friedenstruppe, die an der Grenze stationiert waren, getötet. Und zu diesem Anlass hatte der georgische Staatschef sogar dreist vor einer Fahne der Europäischen Union gesprochen.

Und ein georgischer Minister prahlte sogar damit, dass die Georgier sogar eine ganze russische Division ausgelöscht hätten. Doch dahinter steckten möglicherweise gezielte so genannten "geostrategische" Attacken. Der Tunnel ist die einzige Verbindung von Russland nach Ossetien. Wie hätten die USA wohl in einer vergleichbaren Situation reagiert? Auf den Anschlag auf das World Trade Center am Westlich orientierte Politiker in der Ukraine feiern militärische Auseinandersetzung zwischen Georgien und Russland.

Dann schlug das russische Militär zurück und beendete den Krieg nach wenigen Tagen. Und auch Regierungsvertreter von Polen die sich in der EU zuletzt mehrfach quer stellten und der Ukraine feierten jetzt mit vgl. Noch wurde George W. Bush in Tiflis von Teile des Westens versuchen, Georgien für eigene militärstrategische Absichten zu benutzen vgl.

Das gibt Krieg" in Die Zeit Nr. Und was tun die westeuropäischen Politiker, wenn ihnen ein faires Miteinander am Herzen liegt, das letztlich auch zum Wohl der Bevölkerungen führen würde?

Abchasien und Süd-Ossetien traten nie dem Staat Georgien bei. Die Unabhängigkeitserklärungen der Provinzen Abchasien und Süd-Ossetien von Georgien erstmals in Südossetien und in Abchasien werden von Georgien genauso abgelehnt und damals schon jeweils mit Krieg beantwortet wie die nachfolgenden Volksbegehren und So wollten z.

Es gab schon Anfang der 90er-Jahre Tausende von Toten und z. Umgekehrt waren es in Süd-Ossetien vor allem ca. Spiegel online schreibt am Doch faktisch sind weder Abchasien noch Süd-Ossetien Georgien jemals beigetreten. Das wird jedoch von der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und anderen westlichen Länder jedoch nicht respektiert und sogar zum Anlass genommen, einen neues furchtbares Weltkriegs-Szenario in Europa aufzubauen.

Allgemein gesprochen steckt hinter den Grenzkonflikten das " satanische " geistige Prinzip " Trenne, binde und herrsche ". Positiv wäre demgegenüber ein "Verbinde und sei" und eine Diplomatie, die sich an dem freien Willen der dort lebenden Menschen orientiert und an der Goldenen Regel des Jesus von Nazareth in der Bergpredigt: Und mit den "Scheinchristlichen" auf der anderen Seite sieht es wohl nicht viel besser aus.

Nach dem ersten von Georgien begonnenen Krieg folgte im selben Jahr allerdings zunächst ein Waffenstillstand, und Spiegel online schreibt darüber am Er "brachte auf georgischen und ossetischen Wunsch russische Friedenstruppen ins Land.

Die Waffenruhe hielt rund zwölf Jahre, bis Micheil Saakaschwili kam. Ein erster Sturmangriff georgischer Truppen auf Südossetien scheiterte im August am ossetischen Widerstand und auch daran, dass die USA, anders als jetzt, den Hasardeur Saakaschwili stoppten" http: Im georgischen Gori, der Geburtsstadt Stalins, wird der Diktator und "Menschenschlächter" heute immer noch mit einer Säule in der Stadtmitte geehrte.

Dort sind die West-Interessen, den Serben die völkerrechtlich zu Serbien gehörende Provinz Kosovo einfach wegzunehmen. Vom "Völkerrecht" wird also nur dann scheinheilig gesprochen, wenn es den eigenen Macht-Interessen dient.

Ansonsten setzt sich der Westen selbstherrlich über das Völkerrecht hinweg, und UNO-Beschlüsse werden dann einfach ignoriert. Doch das ist genauso scheinheilig, denn in Süd-Ossetien und Abchasien gilt dem Westen dieser Wille nämlich nichts. Mit "Freiheit", von der vor allem die US-Regierungen immer so heuchlerisch reden, hat das also auch nichts zu tun, nur mit knallharter Machtpolitik. Und die Politiker, für die ethische Werte auf diese Weise nur Mittel zur Macht und zum Zweck sind, sollten dann zumindest aufhören, sich Christen zu nennen.

Denn Christus würde niemals irgendwelche machtpolitischen Interessen mit Scheinheiligkeit, Gewaltandrohung oder gar Krieg durchsetzen. Andere religiöse Gemeinschaften werden vom georgischen Staat stark benachteiligt oder gar verfolgt.

In den 90er-Jahren wurden z. Kirchenbauten religiöser Minderheiten enteignet und der Georgisch Orthodoxen Apostelkirche übergeben vgl. Jahrhundert die Häuser von Urchristen und anderen religiösen Minderheiten enteignete und der römisch-katholischen Kirche übergab. Die Provokationen nach dem Krieg. Bush, die russische Regierung nahezu täglich mit neuen demagogischen Reden, womit er auch seine Bevölkerung weiter aufzuwiegeln versucht.

Bush versichert seinem Freund und der Weltöffentlichkeit: Diese hat bekanntlich zeitgleich mit der Eröffnung der Olympischen Spiele am 7. Wie hätten die USA wohl reagiert, wenn in einer vergleichbaren Situation amerikanische Soldaten getötet worden wären? Dabei hätte sie ihren Angaben zufolge "nur" auf Schüsse von Osseten auf Georgier "reagiert". Weiter fügte George W. Bush noch hinzu, er wolle "die freie Welt hinter sich versammeln" und hinter Georgien stern.

Apropos angeblich "freie Welt": In Georgien sind z. Dann hätte er die Südosseten und Abchasier nämlich gegen deren ausdrücklichen Willen militärisch wieder einverleiben bzw. Zudem erteilte der georgische Präsident den westeuropäischen Politikern und ihren Bürgern eine demagogische ethische Nachhilfestunde: Sein Berater ist ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler. Den Angaben seines ehemaligen Verteidigungsministers zufolge habe ihn Saakaschwili mit der Liquidierung eines georgisch-russischen Geschäftsmannes beauftragt.

Im November kam es in Tiflis zu Massenprotesten gegen Saakaschwili, die er mit Gewalt zerschlug. Vermutlich dank Wahlfälschungen wurde er kurz darauf jedoch wieder zum Präsidenten gewählt http: Er bezeichnet das Saakaschwili-Regime mittlerweile als " kriminell ": Saakaschwili ist kein Demokrat. Der Mann hat im November den Ausnahmezustand gegen oppositionelle Massendemonstrationen verhängt und danach die Präsidentenwahlen und die Parlamentswahlen gefälscht.

Dafür lässt er sein Militär auch im Irak kämpfen. Und dass die Georgier dabei unter ihrer neuen Staatsflagge, welche der alten kirchlichen Kreuzzugsfahne entspricht, im überwiegend islamischen Irak operieren, bringt nur weiteren Zündstoff in die Region. Die Bevölkerung im Kriegsgebiet.

Zur Lage der Bevölkerung schreibt stern. In weiten Teilen Südossetiens sei die Infrastruktur zerstört. Allerdings sind solche Aussagen im einzelnen immer schwer nachzuprüfen.

Umgekehrt behauptet Georgien, Osseten hätten zuvor auf Georgier geschossen. Zudem macht Georgien Russland für das "Plündern, Vergewaltigen und Töten" durch "irreguläre Truppen" verantwortlich, was von Russland bestritten wird. US-amerikanische Transportmaschinen landen derweil in Tiflis.

So schreibt dazu Focus online Neben Hilfsgütern auch neue Waffen? Das Land wird aber entgegen dem Willen der Bevölkerung völkerrechtlich als Teil Georgiens betrachtet. Wie könnte sich das zerstörte Klima zwischen den Völkern und Politikern allmählich wandeln, wenn man damit beginnen würde, zuerst den Balken im eigenen Auge zu finden bevor man wegen des Splitters im Auge des Nächsten gegen ihn in den Krieg zieht.

Das wäre die gelebte Bergpredigt und die so genannten "Christlichen" hätten hier eigentlich Vorbild sein sollen, gleich auf welcher Seite sie stehen. Deutschland riskiert neuen Krieg den Russland.

Gerade als sich die Opposition in Georgien hörbar zu Wort zu meldete z. Glauben Sie, in Kalifornien wird man unseren Wein trinken? Weltkrieg schon lange nicht mehr. Und die georgische Regierung behauptet weiter entgegen aller neutralen Untersuchungen, Russland habe in Süd-Ossetien mit dem Krieg begonnen und man habe nur zurück geschossen PS: Ein neuer kalter Krieg sei " doch schon längst von den USA angezettelt durch den so genannten Raketenabwehrschirm der Amerikaner in Tschechien und Polen".

Er bedeutete damals Krieg. Und bedeutet der Satz auch in der Gegenwart Krieg? Kennedy waren zum Weltkrieg entschlossen, was wohl zur Zerstörung Deutschlands und Mitteleuropas geführt hätte. Dabei lobte er den kriegerischen georgischen Präsidenten als "prinzipienfesten Politiker" und überbrachte eine Milliarden-Spende Netzeitung, 5. Russischen Posten in der Stadt wurde das Prüfen der Ladung verweigert. Wenn Georgien, durch die NATO-Mitgliedschaft gestärkt, seine Armee demnächst wieder nach Süd-Ossetien marschieren lassen würde und die dort stationierten russischen Soldaten angreifen würde und diese sich wehren, dann steht auch Deutschland Seite an Seite mit dem Saakaschwili-Regime Georgiens gegen Russland im Krieg.

Die in Deutschland in vielen Jahrzehnten gereifte Friedenspolitik wird so einfach über Bord geworfen, und das Schicksal des westlichen Abendlandes wird von Kanzlerin Merkel die aus ihrer DDR-Zeit ein Problem mit den Russen haben soll mehr oder weniger in die Hände des kriegerischen georgischen Präsidenten Michail Saakaschwili gelegt anstatt Schaden von der deutschen Bevölkerung abzuwenden.

Mittlerweile hat der russische Präsident Putin den Westen auch gemahnt, "Menschen wie Saakaschwili dürften seiner Meinung nach keinen Staat führen" Bild, Was aber zeichnet sich ab? Wie wäre es gleich mit der Bundeswehr zur "Grenzsicherung" Georgiens und mit amerikanischen Atomwaffen im Schwarzen Meer zur Sicherung der "territorialen Integrität" Georgiens?

Mittlerweile kann man offenbar alles einmotten, was man in der Bundesrepublik Deutschland seit zum Thema " Friedenssicherung " und " Nie wieder Krieg " gelernt hat. Und mit Christus hat das heutige Zündeln der Politiker sowieso nicht das Geringste zu tun, obwohl sie sich auf allen Seiten " christlich " nennen. Jesus, der Christus, war Pazifist. Und er lehrte z. Mittlerweile melden sich auch besorgte deutsche Militärs zu Wort, die dem halsbrecherischen "Crash-Kurs" der Politiker nicht einfach nur zuschauen.

Zentralasien habe alle Ingredienzien für Krisen und Konflikte: Wer die Lunte an dieses Pulverfass lege, könne nur verlieren. Deshalb sei es im deutschen Interesse, einen anderen Kurs zu steuern, appellierte der Ex-Admiral. Dabei sollte die Bundesregierung durchaus in Kauf nehmen, im Gegensatz zur Bush-Administration und zu einigen Nachbarn im Osten zu stehen. Angewandt auf die Politik, könnte diese einfache Regel ganz praktische Wunder bewirken. Zwar verschlimmert jede Kriegshandlung die Situation und schafft neues Unrecht, weswegen jede darauf bezogene Kritik, Distanzierung bzw.

Was sie dabei für Frustration, Bitterkeit und unterdrückte Wut bei den von ihnen Kritisierten auslösen, wird auf Dauer auch Folgen haben. Was ist mit dem Krieg gegen den Irak, den man aufgrund von Lügen begann und der das Land seither ins Chaos stürzt - unzählige Tote, zerstörte Existenzen und gar Verfolgungen von kirchlichen Christen? Alles das wird ausgeblendet, während man andere wegen geringerer Vergehen anklagt und in die Knie zu zwingen versucht.

Diese heuchlerische Haltung vor allem im Westen gegenüber anderen Ländern konnte in den letzten Jahren durchgängig auch anderweitig beobachtet werden. Allen voran Regierungen in den USA und mehr und mehr auch ihre "willigen" Nachahmer spielten sich auf der Weltbühne auf, als sei ihre Sichtweise und ihre Politik eine Art "Weltgesetz", und alle anderen müssen sich beugen, oder es gehe ihnen eben an den Kragen.

Und dann wurde selbstherrlich entschieden: Doch wer ist "wir"? Eine Arroganz, die keine Selbstkritik zulässt oder sichtbar werden lässt, treibt dabei immer weitere Blüten. Immer sei man selbst dabei der "Gute" und die anderen die Problematischen oder die "Bösen", wie es der "Vasall" des Westens, der georgische Präsident Michail Saakaschwili sogar wörtlich ausführte siehe oben , ohne dabei den geringsten Widerspruch von einem aktiven namhaften westlichen Politiker, zu denen er sich ins Boot setzte, hervor zu rufen.

Dabei stützt man sich vor allem auf Schwindel erregende Steigerungen der Rüstungsausgaben. Auch hier Georgien als kleines Beispiel, das im Jahr dreimal so viel Geld für Rüstung ausgegeben hatte als noch Bush so gut, und es wird bereits spekuliert, dass George W. Bush früher oder später römisch-katholisch wird wie sein nachgeordneter Kriegsherr Tony Blair.

Oder als Sprichwort formuliert: Hier ist also das schlichte Vorbild gefragt. Doch die Kirchen lehren ja, die Bergpredigt könne man nicht auf die Politik anwenden. Doch dann wird sich wohl eines Tages ein anderes Sprichwort bewahrheiten: Demgegenüber wird Georgien, das jedoch mit der Bombardierung Süd-Ossetiens den Krieg begann siehe dazu z. Das ist - gelinde gesagt - einseitig, wenn man bedenkt, dass die georgische Armee die südossetische Hauptstadt "Zchinwali einfach dem Erdboden gleichgemacht" hat Der russische Dirigent Valery Gergiev vor Ort, Bild, Georgien-freundliche Quellen sprechen immerhin noch von einigen Hundert Opfern.

In den Berichten sei von möglichen georgischen Kriegsverbrechen die Rede. Natürlich kann - allgemein gesprochen - mit Propaganda alles geleugnet und gelogen werden, selbst Beweise. Doch alles, was wirklich geschah und geschieht, ist in der Atmosphäre der Erde verzeichnet und wird immer schneller auf die Verursacher zurückfallen, gleich auf welcher Seite diese stehen.

Dieses Mal in der Ukraine siehe dazu unsere Meldungen unten. Bundeswehr zog in den Afghanistan-Krieg. Als Mittäter machte man die damalige islamistische Taliban-Regierung Afghanistans aus und erklärte ihr am 7. Und Deutschland zog mit, weil die Politiker seither glauben, die "Freiheit" Deutschlands "am Hindukusch" mit militärischen Mitteln "verteidigen" zu müssen so vor allem der damalige Verteidigungsminister Peter Struck SPD.

Dieser Krieg entwickelt sich seither mehr und mehr zum Albtraum, und für jeden getöteten Taliban scheinen zwei nachzuwachsen. Der Westen startete mit 5. Jetzt hat man die Menge verfünfzehnfacht es sind derzeit ca. Die USA wollen deshalb bis Und die Deutschen wollen weitere Soldaten nach Afghanistan schicken.

Dann werden wohl für jeden getöteten Taliban drei neue nachwachsen. Zudem wurde wohl schon über eine Milliarde Euro an deutschen Steuergeldern dorthin gepumpt zuletzt wurden die aktuellen Mittel auf Millionen Euro erhöht. Doch es funktioniert eben nicht, eine islamistische Regierung wegzubomben und die darauf hin neu eingesetzte Regierung und den "Wiederaufbau" mit Abermillionen und -milliarden hochziehen zu wollen.

Und Krieg bringt immer nur wieder neuen Krieg und ist niemals eine Basis für eine gesunde Entwicklung eines Landes vgl. Einer der ranghöchsten britische Generäle in Afghanistan gehört zu denen, die allmählich umdenken. Er erklärt den Krieg für "verloren" und setzt sich für Verhandlungen mit den Taliban ein. Doch nach dem Tod eines Bundeswehr-Soldaten, der mit seinem Jeep in einer Sprengfalle der Taliban geriet, sind es mittlerweile schon 28 deutsche Soldaten, die in Afghanistan starben. Und kurz darauf schossen deutsche Soldaten auf ein Auto, das aus deutscher Sicht der Aufforderung zum Anhalten nicht nachkam, sondern umdrehte und wegzufahren versuchte.

Der überlebende Fahrer schildert die Situation so: Wenn die ausländischen Truppen an ihrem Checkpoint die Scheinwerfer aufblenden, soll man sich fernhalten.

Und als ich die ersten Schüsse hörte, bin ich nur noch schneller gefahren. Später im Krankenhaus kamen Bundeswehr-Soldaten und "haben auf mich eingeredet, ich möge aussagen, dass die Afghanen geschossen hätten. Dann kamen Leute von der Polizei und beschworen mich, ich solle nicht lügen" Focus online, 3. Die Bundeswehr zahlte den Angehörigen jetzt ein "Blutgeld" von insgesamt Dieser blutige Krieg hat wie alle Kriege nichts mit der christlichen Lehre zu tun und steht im Gegensatz zu Jesus von Nazareth.

Und auch die deutschen Bürger fordern endlich den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan. Bei einer Umfrage der konservativen Internetseite www. Der Bundestag muss sich also entscheiden, ob er auf die eigene Bevölkerung hört auf anderen Internetseiten würden vermutlich noch mehr Deutsche für den Abzug stimmen oder einmal mehr auf George W. Schon vor über einem Jahr war klar: Es wird immer schlimmer. Zu den Hintergründen des Afghanistan-Krieges siehe unsere Meldung vom Mit der Zeit wird dann diese Legitimierung unterlaufen und zuletzt faktisch aufgehoben.

Mal sehen, wie sich der Bundestag das nächste Mal über den Tisch ziehen lässt. Das alles war schon seit sieben Jahren verfassungswidrig wurde vom Bundesverfassungsgericht jedoch als "vefassungskonform" hingebogen und wird es jetzt noch mehr. Und vielfach sind es gar nicht die Taliban, die getötet werden.

Bis überlebende Zeugen eine gänzlich andere Version offenbaren: Ein Muster, das sich seit vielfach wiederholt hat. Erneut 20 Tote, meist Frauen und Kinder.

Siradschuddin Hakkani war nicht dabei. Diese Meldungen sind "nur" Momentaufnahmen aus einer langen Reihe ähnlicher Tragödien. Auch im Irak läuft immer mehr aus dem Ruder. So haben US-Truppen aktuell versehentlich sechs irakische Sicherheitskräfte erschossen und zehn weitere verletzt bild. Vier wehrlose Iraker, die frei gelassen werden sollten, wurden von US-Soldaten aus Frustration hingerichtet. Deshalb ist die USA auch keine echte Demokratie, sondern könnte als eine moderne "Medien-Plutokratie" bezeichnet werden.

Der streckenweise brutale Vorwahlkampf allein der Demokraten untereinander kostete ebenfalls Unsummen, so dass man insgesamt wohl von nahezu eine Milliarde Dollar Kosten nur für Wahlkampf-Propaganda ausgehen kann.

Der Unterschied zwischen beiden Parteien ist jedoch oft minimal, so dass für den Bürger faktisch kaum eine wirkliche Wahlmöglichkeit besteht. So berufen sich z. Doch selbst Präsident George W. Bush hat mittlerweile zugegeben, dass zwischen dem Irak unter Saddam Hussein und der Al-Qaida, die man für die Anschläge vom Doch möglicherweise ist Sarah Palin von den Predigten in ihrer Kirche verblendet vgl.

Deshalb bekommt sie jetzt auch einen privaten Politik-Kurs ihrer Partei Spiegel online, Denn Jesus lehrte die Feindesliebe und warnte: Und vieles mehr dieser Art. Deshalb ist es eine Verhöhnung von Christus , wenn auch Frau Palin sich "christlich" nennt. Bush, letztlich eventuell von einer jenseitigen "Fopp-Seele", die sich "Gott" nennt, und die der "mächtigste Mann der Welt" als Stimme in sich vernahm mehr dazu hier. Mal sehen, was sich dieser "Gott" demnächst für den Iran ausdenkt und für den Kaukasus, und was er bestimmten Politikern dann vielleicht einflüstert.

Dort wehen in Georgien seit schon einmal wieder die alten Kreuzzugsfahnen siehe hier. Auch Sarah Palins jährige Tochter Bristol hielt sich nicht an die Prinzipien ihrer Mutter und ist schwanger, was die gesamte Familie jedoch sympathisch erscheinen lässt, was wiederum Wählerstimmen bringt.

Und so war der jährige Freund der Tochter bei Sarah Palins Nominierung zur Vizepräsidenten-Kandidatin mit auf der Bühne - ein Signal, dass er seine Freundin jetzt immerhin heiraten werde, so dass seine zukünftige Schwiegermutter keinen "unehelichen" Enkel bekommt.

Und wehe, er würde es sich anders überlegen! Sarah Palin, ihre Familie, ihre als besonders " christlich " verbrämten Ansichten und ihre raffiniert vorgetragenen Emotionen sind ansonsten wie ein Spiegel für manche " durchschnittliche " amerikanische Familie, die sich plötzlich " verstanden " fühlt.

Bush im Jahr so definierten "Achse des Bösen" , die nach dem Willen der USA und einiger anderer Länder die Kernenergie nicht nutzen dürfen, weil sie verdächtigt werden, diese auch militärisch nutzen zu wollen. Dies wird zwar von den USA selbst und vielen anderen Ländern selbstverständlich so getan.

Die "Guten" dürfen nach westlicher Philosophie auch die "Bösen" mit Krieg überziehen, wenn jene nicht tun, was die "Guten" von ihnen fordern. Deshalb muss der selbsternannte "Gute" auch immer über weit mehr, bessere und grausamere Waffen verfügen als der zum "Bösen" Erklärte, damit der "Gute" jederzeit "notfalls" den "Bösen" massakrieren kann, ohne umgekehrt vom "Bösen" massakriert zu werden.

Das scheint derzeit das Ziel so manches Politikers zu sein vgl. Und was sich hier zunehmend zusammen braut, ist um einiges explosiver als das in den 80er- Jahren des Jahrhunderts beklagte "Gleichgewicht des Schreckens" zwischen West und Ost.

Jesus von Nazareth lehrte jedoch in der Goldenen Regel in der Bergpredigt: Auf dieses Beispiel übertragen: Dies geht seit nahezu Jahren so. Zu keiner Zeit wurde ernsthaft versucht, die Lehre von Jesus in die Tat umzusetzen.

Immer wussten es die scheinchristlichen Kirchen und ihre Gefolgsleute besser. Das Ergebnis sind die Kriege der Vergangenheit und die heutige explosive Weltlage. Und so steuert alles auf einen Höhepunkt zu, der wohl auch zum Kipppunkt werden wird. Denn jeder, der glaubt, mit militärischen Mitteln eine Herrschaft über die ganze Welt ausüben zu können, wird sich verrechnen. Und es wird sich zeigen, wie lange dann der Hohn und Spott noch währt.

Als Hobby ermordet sie wehrlose Tiere - So nah war man dem 3. Ich meine, das ist doch die Vereinbarung, dass du als Nato-Alliierter zu Hilfe gerufen wirst, wenn ein anderes Land angegriffen wird. Und das Weltinferno wäre da. So einfach könnte das gehen. Was sind eigentlich über 60 Jahre Friedenserziehung in der Bundesrepublik Deutschland seit noch wert? Und was die Versprechungen der westlichen Politiker, im Gegenzug zur russischen Zustimmung für eine Westintegration des vereinigen Deutschlands, auf eine NATO-Osterweiterung zu verzichten und die russischen Interessen entsprechend zu berücksichtigen?

Und immer mehr kirchenchristliche Politiker wollen wieder auf diese verführerische Stimme hören Nicht einmal die verbündeten Israelis hatten die kriegerische Politik Georgiens unterstützt. Georgien wollte kurz vor Kriegsbeginn noch Panzer von Israel.

Manche denken, deshalb ungeniert Kriege führen zu können - Folgende Meldung könnte manchen hellhörig machen: Bekanntlich gehört die Kandidatin einer bibelfundamentalistischen evangelischen Kirche an siehe hier.

Was die Anhänger dieses Glaubens so gefährlich macht, wenn diese politische Verantwortung tragen: Sie glauben, dass die Rechtgläubigen ungeniert an der Eskalation der Apokalypse mitwirken können , wie sie in der Bibel, sowohl im Alten als auch im Neuen Testament, prophezeit wird. Für manche derart Gläubigen bedeutet das: Irgendwann seien eben z. Was für ein Wahn! Dieses Denken ist auf jeden Fall "gut evangelisch" und vielleicht auch katholisch, doch niemals christlich.

Und "für alle Fälle" hat man auch noch eine Hintertüre mit eingebaut: Käme Jesus nämlich noch nicht im Diesseits wieder, so funktioniere es mit dem angeblichen Heil doch zumindest im Jenseits, auch wenn man die Welt zuvor in die Luft jagt. Selbst " die Anwendung einer Wasserstoffbombe sei vom christlichen Standpunkt aus nicht einmal eine so schreckliche Sache , da wir alle dem ewigen Leben zustreben.

Aber so wird das nicht funktionieren. Anhänger der These, dass Jesus mit einem Mal alles "neu" mache, berufen sich zwar auf die Offenbarung des Johannes , wie sie in der Bibel der Kirchen steht und wo Christus durch Prophetenwort tatsächlich sagt: Doch wie ist das gemeint? Demnach ernten die Menschen, was sie zuvor an Negativem angerichtet haben, wenn sie dieses nicht ernsthaft bereut und wieder gut gemacht haben und wenn ihnen ihre Opfer noch nicht vergeben haben.

Christus beginnt jedoch, im Kleinen dort "alles neu" zu machen, wo man ganz praktisch tut, was er lehrte; d. Wenn immer mehr Menschen diese Lehre befolgen, so Jesus, dann verhält es sich mit dem Reich Gottes wie mit einem Senfkorn; einst nur ein kleiner Same. Es denkt dann ähnlich wie manche islamistische "Gotteskrieger", von denen man offenbar einige dazu verführt hat, zu glauben, nach einem "Märtyrertod" im Krieg im Jenseits angeblich von "Jungfrauen" verwöhnt zu werden.

Doch das Erwachen wird hier wie da anders sein vgl. Eines der jüngsten Ereignisse: Daraufhin habe ich über einen Dolmetscher mit einem Einwohner von Asisabad telefoniert. Er hatte bei dem amerikanischen Luftangriff 75 Angehörige verloren. Er berichtete mir, dass die US-Luftwaffe eine Trauerfeier bombardiert hatte, die er für seinen verstorbenen Bruder veranstaltet hatte. Insgesamt seien 90 Zivilisten getötet worden, darunter 60 Kinder.

Die UN, Präsident Karzai und mehrere afghanische Untersuchungskommissionen haben diese Zahlen inzwischen ausdrücklich bestätigt. Die Bilder von Asisabad liefen im afghanischen Fernsehen zwei Wochen lang. Man sah immer wieder, wie ein verzweifelter Mann das blutverschmierte Hemd seines getöteten sechs Monate alten Babys in die Kamera hielt. Man sah Bilder getöteter Zivilisten, die ein Arzt heimlich mit seinem Handy gefilmt hatte. Die blutige Wahrheit wird bis heute einfach wegdementiert.

Das ist einer der Gründe für die wachsende Popularität der einst verjagten und verachteten Taliban ". Diese Phase ist längst vorbei. Die sitzen heute bei uns im Westen oder sonst wo auf der Welt in bequemen kleinen Räumen mit Internetanschluss und lernen dort, wie man Sprengstoffgürtel herstellt und bedient. Er würde im Gegenteil dramatisch zunehmen.

Dabei kam der Diktator Franco auch dank massiver Unterstützung durch die Kirche an die Macht und führte "gewaltsame Säuberungen" im Land durch. Die Erinnerung an die getöteten Republikaner hingegen darf nicht wachgerüttelt werden" , so Semprun. Sie sieht den Krieg immer noch als Kreuzzug.

Queipo de LLano ist der General, der Sevilla angegriffen hat, der für seine Unterdrückung und seine faschistoiden Ansichten bekannt war ". Und der bekannte deutsche Philosoph Karl Jaspers sagte einmal: Auflage, München , S.

Und wird der gläubige evangelische Kirchenchrist Obama in diesem Sinne auf seinen Berater hören? Denn in einer Rede am 4. Neues Grauen und Elend würden folgen und eine weitere apokalyptische Kettenreaktion. Und nebenbei scheint alles eine Ablenkung davon zu sein, dass das Land praktisch bankrott ist bzw. Als ob die Welt nicht sowieso schon an allen Ecken und Enden aus den Fugen gerät. Nach letzten Informationen sei die Kandidatin der Republikaner für die Vize-Präsidentschaft unter Druck "immer ausgeflippt" und habe z.

Doch ob diese dann rechtzeitig aufwachen, falls Obama zuschlagen will? Denn eines ist jetzt schon klar: Seine Rhetorik löst nicht ein einziges Problem. Sie ist noch nicht einmal ein "Flicken", mit dem man versuchen könnte eines der zahlreichen Lecks des Schiffes zu stopfen, was aber ohnehin nicht mehr funktioniert. Denn alle Flicken sind mehr oder weniger porös. Und alle Kriegsvorbereitungen mögen evangelisch oder katholisch sein wie der nachfolgende Vizepräsident Joseph Biden.

Mit Christus haben sie nichts zu tun. Siehe dazu auch unsere Meldung hier. Und verhindert der Westen den Friedensschluss mit Taliban in Afghanistan? Die neueste unter http: Taliban hätten sich dieses Mal bei einem Angriff in einem Dorf versteckt wie immer.

Darauf hin wurden eben 37 Dorfbewohner mit ins Jenseits gebombt, hinzu kamen 35 Verletzte. Und in Wirklichkeit steckt auch hinter "Erfolgsmeldungen" von getöteten Taliban weiteres Entsetzen.

Zwei Drittel der angeblich getöteten Taliban seien nämlich bisher ebenfalls unbeteiligte Zivilisten gewesen, so Beobachter vor Ort. Inzwischen hat sich der afghanische Präsident Karsai nachdrücklich für Friedensverhandlungen mit den Taliban ausgesprochen - im Gegensatz zu der Regierung der USA, welche die Taliban vernichten wollen. Ihre Regierung wurde vom Westen schnell weggebombt. Doch seither tobt ein grausamer Krieg. Wieder 16 Zivilisten bei US-Angriff getötet.

Die seither getöteten Zivilisten bei US-Angriffen werden hier gar nicht mehr aufgeführt Tausende von Menschen wurden dabei getötet. Und seither ist es auch mit dem seit ca. Die Früchte des Krieges werden geerntet, und das Land versinkt in unkontrollierbarer Anarchie und Chaos.

Und nach Anschlägen und Verfolgungen durch islamische Extremisten sind jetzt nur noch ca. Und immer mehr fliehen in Nachbarländer oder nach Europa, und sie bekommen dort auch Asyl. Ende des Jahres , so ist zu hören, spitzt sich die Lage weiter dramatisch zu, und man gedenkt in europäischen Kirchengemeinden gerade im Advent der leidenden Christen im Irak.

Gleichzeitig muss er jedoch immer mehr Bürgern des von ihm "befreiten" Landes Asyl gewähren. Was also ist aus der "Befreiung" geworden? Und immer mehr Menschen wird bewusst: Gleichzeitig behaupten aber die Kriegsverantwortlichen, sie wären Christen. Und deren Bischöfe sind auch noch stolz auf ihre prominenten Mitglieder.

Damit verhöhnen sie Christus einmal mehr und erwecken zudem in der islamischen Welt den Eindruck, der Gott der Christen würde solche Kriege billigen oder befürworten. Nun darf man sich nicht wundern, wenn der Hass sich mehr und mehr gegen diejenigen richtet, die dem Namen nach an denselben Gott glauben wie die Eroberer und Besatzer.

Und auch in anderen überwiegend islamischen Ländern steigert sich der Hass auf den kirchlichen Gott des Westens und den falschen Christus der Institutionen Kirche, der im so genannten Abendland überwiegend verehrt wird, immer mehr.

Der echte Christus lehrte in der Bergpredigt " Tut wohl denen, die euch hassen. Doch die Anhänger des falschen Christus des Westens schmieden schon wieder an neuen Kriegsplänen , und sie sitzen seit je her immer auf dem hohen Ross. Das ist eines ihrer Kennzeichen. Zudem wollen die USA im Jahr Gleichzeitig lästerte Fischer über den französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy und wenige andere europäische Politiker, die sich um Vermittlung bemühten "Flohzirkus", "lächerlich", "chaotisch"; Focus online, 7.

Und wir forderten damals wie heute die Politiker auf, die sich als "Christen" ausgeben: Und wenn sich die Politiker nicht vom Krieg distanzieren wollen, könnten Sie ja gerne sagen: Die beiden Militäreinsätze bzw. Kriege auf dem Balkan und in Afghanistan kosten den deutschen Steuerzahler Milliarden. Doch keiner der zugrunde liegenden Konflikte wurde durch den Krieg entspannt oder gar gelöst.

Demnach habe Bush der Regierung in Israel weder die für einen eventuellen Angriff auf den Iran nötigen Spezialbomben zur Verfügung gestellt noch den israelischen Kampfbombern Überflugrechte über den Irak gewährt. Wird Barack Obama nun im Gegensatz dazu die Angriffspläne unterstützen? Bush eine grundsätzlich andere Einstellung als in den vergangenen acht Jahren vermutet hatte, wurde eines anderen belehrt. Bei seiner Abschiedsrede sagte er: Dieser Satz ist zwar aus der Sicht des Schöpfergottes richtig.

Bei dem protestantischen US-Präsidenten scheint diese Einsicht jedoch bisher noch nicht in Erscheinung getreten zu sein. Die Vermischung von Militär und Wiederaufbau habe erheblichen Schaden angerichtet. Oppositionelle Kämpfer griffen auch Entwicklungshelfer an, obwohl diese politisch neutral und nur der humanitären Hilfe verpflichtet seien Zwar bestritt die Bundeswehr weiter hartnäckig, dass es bei dem "Militärschlag" auf zwei von den Taliban gekaperte Tanklastzüge zivile Opfer gegeben habe.

Die getroffenen Leute vor Ort sehen das aber völlig anders, und Bilder von zivilen Schwerstverletzten mit hochgradigen Verbrennungen gehen derweil um die Welt. Beileid für die neuen Witwen Wer war die Frau in der Grotte? Dorfbewohner und auch Kinder wollten Benzin abzapfen, wieder andere waren nur neugierig. In der Gegend waren auch Taliban, aber mehr Opfer gibt es unter Zivilisten.

Zwar wollen die "Gotteskrieger" nach eigenen Angaben vor möglichen Luftangriffen gewarnt haben, doch die Leute seien unbeirrt an den Fahrzeugen geblieben" stern. Es sei unklar, wie viele der Toten Zivilisten gewesen seien. Und diese Opfer haben Gesichter und Namen und eine Lebensgeschichte, und sie haben verzweifelte Angehörige, doch ihre Geschichte wird noch nicht erzählt. Und viele ringen derzeit mit schwersten Verbrennungen und unsäglichen Qualen noch um ihr irdischen Leben.

Dafür hätten sie sich kostenlos Benzin abzapfen dürfen. Viele Dorfbewohner standen deshalb geduldig mit Kanistern und Flaschen in der Reihe, als das Inferno begann. Dann wurden die von der Bundeswehr angeforderten zwei Pfund-Bomben auf die Menschen abgeworfen. Und wie ging es vor Ort weiter?

Die Bundeswehr erklärte, durch die Luftangriffe auf die in dem Dorf stehenden Lastzüge habe man angeblich ein damit prinzipiell denkbares "Selbstmordattentat" verhindern wollen. Der Treibstoff hätte auch als "eine gefährliche Waffe" eingesetzt werden können Frankfurter Rundschau, 5. Der afghanische Präsident Hamid Karsai schüttelt darüber aber nur den Kopf und sprach von einer "Fehleinschätzung" der Bundeswehr: Doch auf die Menschen, die sich in dem Dorf in der Nähe der Lastwagen aufhielten, hat die Bundeswehr keine Rücksicht genommen bzw.

Deshalb war ja auch die Gelegenheit "günstig", gleich alle miteinander umzubringen anstatt z. Aber sie waren da!!!!!!!!!! Und bei den anderen Experten ist es ebenso: Das heisst, sie druecken sich in wissenschaftlich korrekter Weise aus, aeussern fundierte Zweifel, die aber von der ewig gruenen Katastrophen-Gilde als feststehende Tatsachenbefunde hingestellt werden.

So naehrt man Zweifel und Unsicherheit im uninformierten Volk und festigt die gruenen "Positionen. Und die Oeltroepfchen werden weiter zersetzt, oder auch nicht. Schliesslich kommt's darauf gar nicht an Man schaue sich das Verhalten zwischen Erdöl und Wasser mit unterschiedlichen Salzgehalten an, dann weiss man wo das Öl ist! Unter liberianischer Flagge fahrend kollidierte er am März mit einem Felsen.

Selbst heute noch kann man die Umweltschäden besichtigen. Vom verschwinden des Öls kann keine Rede sein. Ein guter Mann dieser Obama;o. Sie halten Oel fuer nicht verschwunden Sehr schnell wird dann aber deutlich, dass sie ihn nur als Vehicle für Ihre "Grünen-Hatz" benutzen wollten. Ein Wolf im Schafspelz. Völlig ungeachtet der schwer zu vermittelnden Behauptung der NOAA, das nämlich dreiviertel dieser unfassbar riesigen Oelmenge bereits wie von Geiterhand verschwunden seien, kochen Sie hier Ihr eigenes politisches Süppchen, indem Sie sich Ihrer ideologischen Blähungen hinsichtlich der Grünen entledigen.

Ihre von niemandem nachgefragte politische Meinung trägt natürlich nicht zur Versachlichung des Themas bei, aber das das war ja auch garnicht nicht der Sinn Ihrer "Veranstaltung". Wie sagten Sie doch so schön zum Schluss: Hier stimmt etwas nicht. Allerdings sollte man schon Wikipedia korrekt zitieren. Dann kommt die Ixtoc-Katastrophe wieder auf Platz 1. Schon mit ein klein wenig Logik kommt man auch dahinter.

Man muss noch nicht einmal viel rechnen. Und schon passiert das gleiche wie beim Klima. Dazu gehört auch der Gouverneur des Bundesstaates Mississippi Süddeutsche Zeitung , der sagt, dass die Strände sauber sind. Ich warte jetzt darauf, dass Obama in der deutschen Presse auch als Ölkatastrophen-Leugner bezeichnet wird. Er war ja schon mit Familie dort baden.

Warmwasser gegen Eiskristalle

Das alles sind seine Werke und Gerichte.

Closed On:

Nun habe ich einen leichten Ausschlag, können diese Öle das verursacht haben? Wir haben ein Einfamilienhaus in einem reinen Wohngebiet.

Copyright © 2015 creditcardonline.pw

Powered By http://creditcardonline.pw/